Visionen am Energiesektor

Stadtrat Rene Lobner

VP-Stadtrat René Lobner will Gänserndorf zur Vorzeige-Gemeinde machen. Im Vorjahr wurde eine Photovoltaikanlage zur Stromversorgung der Deponie und eine weitere am Kindergarten Hafergrubenweg errichtet. Eine weitere ist am Dach der Volksschule geplant. Der mittels Photovoltaik erzeugte Strom soll längerfristig auch im Straßenverkehr verwendet werden.

Hierzu wurde bereits beim Rathaus eine Ladestation für Elektrofahrzeuge errichtet. Geht es nach Lobner sollen in nächster Zeit weitere Stromtankstellen errichtet werden um eine gute Infrastruktur vor allem für Elektromopeds zu schaffen. Als mögliche Standorte nennt StR René Lobner u.a. das Jugendzentrum, die HASCH/HAK, das Gymnasium und das Parkdeck am Bahnhof. „Langfristiges Ziel für unsere Heimatstadt Gänserndorf ist es am Energiesektor eine Vorreiterrolle einzunehmen“, so René Lobner. Als Vorbild nennt Lobner die Gemeinde Güssing, die dank eines innovativen Konzepts vor 10 Jahren mittlerweile energetische Unabhängigkeit bei Strom, Wärme und Kraftstoffen von allen Energieversorgern erlangt hat.