ÖVP-Gänserndorf pflegt enge Kontakte zum neuen Vizekanzler

v.l.n.r.: Rudolf Stöger, Renate Stiglitz, Michael Spindelegger, Gastwirtin Lisl Hansy, Roman Reissig, Christine Beck und Rene Lobner

v.l.n.r.: Rudolf Stöger, Renate Stiglitz, Michael Spindelegger, Gastwirtin Lisl Hansy, Roman Reissig, Christine Beck und Rene Lobner

Über beste Kontakte zum neuen ÖVP-Obmann und Vizekanzler Michael Spindelegger können sich die Gänserndorfer Funktionäre freuen. Stadtrat Rene Lobner: „Spindelegger war schon mehrmals in Gänserndorf. Er hat sich für seine Besuche immer sehr viel Zeit genommen.“

In Erinnerung geblieben ist mit Sicherheit die angeregte Diskussion mit 70 Schülerinnen uns Schülern des Konrad Lorenz Gymnasiums vor zwei Jahren. Der damals noch als Nationalratspräsident amtierenden Spindelegger wurde von Lobner und Rudolf Stöger zur Stärkung ins Gasthaus Hansy gebeten.

 

„Spindeleggers Stärken liegen in seiner Freundlichkeit, seinem offenen Zugang auf die Menschen und – was nur Insider wissen, in seiner Beharrlichkeit. Wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, lässt er nicht locker“, weiss Stöger aus gemeinsamen Erfahrungen, die er bei verschiedenen Videofilmprojekten für und mit Spindelegger abwickeln konnte.