Landeshauptmann Pröll sichert zusätzliche 200.000 Euro für Straßenbau zu

Landtagsabgeordneter Stadtrat Rene Lobner bedankt sich im Namen der Stadtgemeinde bei Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll für die großzügige Unterstützung.

Erfolgreiches Gespräch von Stadtrat Lobner mit Landeshauptmann Pröll.

Aufgrund der prekären Straßensituation in Gänserndorf-Stadt und –Süd suchte ÖVP-Landtagsabgeordneter und Stadtrat René Lobner das Gespräch mit Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll. Der Landeshauptmann sicherte eine nochmalige Bedarfszuweisung von 200.000 Euro für den Straßenbau zu. Die guten Kontakte und das Engagement Lobners bringen somit bares Geld für die Stadt Gänserndorf.

„Ich konnte Landeshauptmann Pröll von der Dringlichkeit und Notwendigkeit dieser nochmaligen Unterstützung überzeugen“, sagte Lobner. „Obwohl die Stadtgemeinde dankenswerter Weise heuer bereits 200.000 Euro für den Straßenbau bekam, sicherte mir Erwin Pröll im Interesse der Bürgerinnen und Bürger eine nochmalige Bedarfszuweisung in der selben Höhe zu. Ein wichtiger finanzieller Beitrag seitens des Landes, um die Entwicklung der Stadt Gänserndorf positiv zu gestalten und die Lebensqualität zu steigern. Mein Dank gilt Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, der großes Verständnis für die Notwenigkeit der zusätzlichen Finanzmittel zeigte“, so LAbg. StR René Lobner.