Lärmmessung entlang der Siebenbrunnerstraße

Symbolfoto eines Lärmmessgerätes

In Zusammenhang mit dem Zubringer zur S8 tauchen immer wieder Zahlen über die Lärmbelastung im Bereich der Siebenbrunnerstraße auf. Bis heute hat niemand die tatsächliche Belastung festgestellt.

„Die ÖVP-Gänserndorf wird, um hier endlich Klarheit über den tatsächlichen Ist-Stand der Belastung zu schaffen, Anfang April 2009 entlang der Siebenbrunnerstraße an mehreren Stellen Lärmmessungen durchführen“, stellt VP-Obmann Rudolf Stöger fest. „Es kann nicht sein, dass man der Bevölkerung nicht mitteilt, wie hoch die derzeitige Lärmbelastung ist. Erst wenn das einwandfrei geklärt ist, kann sich die Bürgerin und der Bürger ein Bild darüber machen, ob die Belastung gleich bleibt, sich verringert oder durch den Bau des Zubringers steigt.“

Um diese Messungen durchzuführen hat die ÖVP-Gänserndorf ein High-Tech-Gerät erworben. Ein Fachmann wird die Lärmmessungen durchführen.

„Wir werden die Ergebnisse der Lärmmessungen auf der Webseite der ÖVP Gänserndorf, http://stadtgaenserndorf.vpnoe.at, veröffentlichen“, erklärt Stöger. „Für die ÖVP-Gänserndorf ist das ein wichtiger Schritt in Richtung mehr Transparenz für den Bürger.“