Bushaltestelle in der Brunnengasse ist eine Schande für Gänserndorf

Beate Diem

JVP fordert ehebaldigst die Errichtung eines Wartehäuschens

Beate Diem, JVP-Gänserndorf, ist über die Bushaltestelle in der Brunnengasse erschüttert:„Nicht nur, dass es hier kein Wartehäuschen gibt, lagen über lange Zeit im Haltestellenbereich abgeschnittene Zweige herum.“

Diem weist darauf hin, dass Fahrgäste, insbesondere Schülerinnen und Schüler, die hier auf den Bus warten, dem Schlechtwetter schutzlos ausgesetzt sind. „Es ist mehr als an der Zeit, dass von SPÖ-Bürgermeister Kurt Burghardt bei dieser Bushaltestelle ein Wartehäuschen errichtet wird.“ Diem regt außerdem im Sinne der Sicherheit an, eine Verlegung des Standortes zu überlegen.

Unverständlich ist für Beate Diem auch, dass der Haltestellenbereich offensichtlich längere Zeit zur Lagerung abgeschnittener Zweige verwendet wurde. „Wie ist es sonst zu erklären, dass diese Zweige nicht sofort ordnungsgemäß entsorgt wurden. Der Gesamtzustand dieser Bushaltestelle ist eine Schande und einer Bezirkshauptstadt mehr als unwürdig.“